Wenn es um Webdesign geht, ist die Erstellung eines gut aussehenden Banners eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten. Dafür gibt es viele Gründe. Der erste ist, dass Ihr Banner-Design den Rest Ihres Site-Designs beeinflusst.

Mit anderen Worten, wenn Sie Ihre Website erstellen, werden Sie versuchen, sicherzustellen, dass alle anderen Elemente mit Ihrem Logo/Banner übereinstimmen. Das bedeutet, dass Sie versuchen, die Farbe anzupassen, die gleiche Designsprache zu verwenden und im Allgemeinen sicherzustellen, dass das Erscheinungsbild Ihrer Website konsistent ist, um dieselbe Botschaft zu präsentieren und die Wirkung Ihres Brandings zu verstärken.

Aber ein Banner zu erstellen ist überraschend schwer. Im Wesentlichen läuft dies oft darauf hinaus, ein Logo zu erstellen, was ebenfalls keine leichte Aufgabe ist und viel Zeit und Überlegung in Anspruch nehmen kann. Wenn Sie derzeit in Ihrem Webdesign feststecken, weil Sie sich nicht auf ein Logo/Banner einigen können, finden Sie hier einige Hinweise, die Ihnen helfen können.

Halte es einfach

Dies ist vielleicht der wichtigste Tipp, wenn es um die Erstellung eines Banners/Logos geht. Es ist sehr leicht, den Drang zu bekommen, etwas zu schaffen, das aufwendig, kreativ und genial ist, aber dabei riskieren Sie, sich das Leben selbst schwerer zu machen.

Denken Sie hier daran, dass Ihr Logo wahrscheinlich auf vielen anderen Websites veröffentlicht wird, wenn Sie Links austauschen und versuchen, Ihr Unternehmen zu vermarkten. Gleichzeitig möchten Sie vielleicht, dass es auf T-Shirts oder auf Ihren Produkten gedruckt wird, und es muss wahrscheinlich vor verschiedenen Hintergründen stehen.

Wenn Sie Ihr Logo einfach halten, bleibt es vielseitig. Denken Sie an die erfolgreichsten Beispiele für Branding: Das Nike-Häkchen zum Beispiel ist ein fantastisches Beispiel für ein einfaches und leicht erkennbares Logo.

Verwenden Sie eine Originalschrift

Beim Erstellen eines Banners ist es unbedingt erforderlich, dass Sie eine Originalschriftart haben. Auch wenn Sie die Schriftart nicht von Grund auf neu erstellt haben, dürfen Sie wirklich keine konventionelle wie Times New Roman verwenden. Dies verhindert, dass Ihr Branding unverwechselbar ist und es wird sehr amateurhaft aussehen. Wenn Sie Ihr Banner selbst erstellen, denken Sie daran, dass Sie

Mach es logisch

Ein Banner kann gut aussehen und sehr gut gestaltet sein, aber dennoch nicht für Ihre Website oder Ihr Unternehmen geeignet sein. Denken Sie daran, dass es beim Design wirklich um Kommunikation geht. Das Ziel Ihres Banners ist es daher, zu kommunizieren, worum es in Ihrem Unternehmen wirklich geht. Wenn dies nicht effektiv und für Ihre Nische oder Branche irrelevant ist, wird es nicht funktionieren.

Machen Sie es High-Definition!

Banner und Logos sollten hochauflösend sein und vorzugsweise als Vektoren erstellt werden. Vektoren sind Dateien, mit denen Sie die Größe erhöhen und verringern können, ohne die Definition zu verlieren. Gleichzeitig ermöglichen Ihnen die Vektordateien, ganz einfach Bearbeitungen vorzunehmen, Farben zu ändern usw., ohne das Bild zu beschädigen.

Das einfache Erstellen eines JPG- oder PNG-Formats Ihres Banners ist sehr einschränkend und hindert Sie daran, es effektiv zu verwenden. Wenn Sie sich beim Erstellen von Vektoren nicht sicher sind, suchen Sie nach einer Marketingfirma, die dies für Sie erledigen kann.

Geh es nicht alleine

Tatsächlich ist es generell eine gute Idee, wann immer möglich Marketingfirmen einzusetzen, anstatt die Logos selbst zu erstellen. Das gleiche gilt für ein Webdesign.

Obwohl Sie im Allgemeinen in Webdesign/Design sehr erfahren sind, ist es wichtig anzuerkennen, dass Unternehmen, die seit Jahren in dieser Branche tätig sind, mehr Ahnung davon haben, wie man ein professionell aussehendes Banner erstellt. Wenn Sie das Bild selbst erstellen, erhalten Sie wahrscheinlich ein minderwertiges Produkt und verschwenden viel Zeit damit, es zu erstellen, das besser verwendet werden könnte.

Für den Erfolg als kleines Unternehmen im Allgemeinen ist eine der wichtigsten Lektionen, dass Sie nicht alles selbst tun müssen. Outsourcen, delegieren und beauftragen Sie Unternehmen, die Ihnen helfen können, und Sie werden am Ende viel besser aussehende Ergebnisse erzielen.

Author

Comments are closed.