Saisonale Veränderungen sind unvermeidliche Naturereignisse. Daher ist es am besten, sich auf die Veränderungen vorzubereiten, indem Sie einige Verbesserungen in Ihrem Zuhause vornehmen, um es warm, gemütlich und lebendig zu machen. Um Ihr Zuhause zu heizen, brauchen Sie keine Raketenwissenschaft. Mit diesen einfachen Tipps werden Sie und Ihre Lieben alle Ihre Wintersaisons genießen.

1. Perfekte Dachbodeninstallation

Es ist wichtig zu beachten, dass eine schlechte Installation zu einem Wärmeverlust im Haus von bis zu 30 Prozent führt. Die Rückgewinnung dieser durch den Dachboden verlorenen Wärme kann zu hohen Rechnungen führen. Das Letzte, was Sie wollen, ist, Ihre Klimaanlage zu überlasten und mehr Ausgaben zu verursachen. Um dieses Problem zu lösen, reduziert ein Dachbodenisolator mit einer Dicke von 260 mm bis 280 mm nicht nur den Wärmeverlust des Hauses, sondern senkt auch den Energieverbrauch.

2. Massive Isolierung der Wände

Einige Häuser haben Hohlwände (Wände mit Zwischenräumen) und verlieren dadurch viel Wärme. Das Füllen dieser Räume mit Dämmstoffen ist der beste Weg, dieses Problem anzugehen. Sorgen Sie daher vor Beginn der kalten Jahreszeit dafür, dass alle Hohlräume mit Dämmstoffen gefüllt sind, die alle Lücken füllen, die zu massiven Wärmeverlusten führen.

3. Ideale Fenster

Die perfekten Fenster für die kalte Jahreszeit sind die mit Isoliergläsern. Doppelverglasung ist eine der idealsten Lösungen für Fenster, da die Gläser den großen Wärmeverlust des Hauses einschränken. Daher erspart Ihnen die Beauftragung eines Auftragnehmers, die Isolierfenster so früh wie möglich zu installieren, eine Menge Ärger. Sie können auch maßgefertigte Holzfenster mit Doppelverglasung für eine bessere Isolierung wählen.

4. Guter Bodenbelag

Auch Böden tragen zu einem Wärmeverlust von bis zu 20 Prozent bei. Daher müssen Sie alle Optionen haben, um zur Unterbodendämmung zu gelangen. Lumpen an Türen und schwere Teppiche im Wohnzimmer sind ideal für Böden mit Fliesen. Bei Holzböden muss Mineralwolle, die zwischen den Balken durch Netze gestützt wird, unter die Dielen gelegt werden, um gute Ergebnisse zu erzielen. In diesem Fall machen Sie dem Wärmeverlust durch den Boden ein Ende und gehen bequem barfuß oder am besten mit Socken zu Hause.

Author

Comments are closed.